Schlagwort-Archive: Jerusalem

Jüdische Reinheitsgebote

Aus der Katholischen Kirche Eines Tages versammelten sich die Pharisäer bei Jesus und dazu noch eine Anzahl Gesetzeslehrer, die von Jerusalem gekommen waren. Sie sahen, dass einige seiner Jünger die Hände vor dem Essen nicht gewaschen hatten. Die Juden richten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter paxDiaboli | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Ein Judenfreund verplappert sich

Der Norwegische Massenmörder Breivik begründet sein Verbrechen mit Hass auf Muslime. Die meisten Norweger halten Breivik für verrückt. Wären die meisten Norweger wie Breivik Moslemhasser, dann würden sie versuchen, Breiviks Verbrechen schön zu reden. Ein Kölner Provinzialrichter hat die religiöse … Weiterlesen

Veröffentlicht unter paxDiaboli | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Quod licet Iovi, non licet bovi!

Zwischenstaatliche Verordnungen und Abkommen basieren nicht auf Ethik und Moral, sondern auf Interessen. Zuweilen werden Staatsinteressen moralisch verbrämt, auf dass der einfältige Bürger an das Gute glaube. Wer zwischenstaatliche Verordnungen zur Richtschnur seines moralischen Handelns erhebt und kein Lügner ist, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter paxDiaboli | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Der Bischoff und Sein Gott

70 Prozent der Bevölkerung Deutschlands sind überzeugt, dass Israel seine Interessen auf Kosten anderer Völker verfolgt. Deshalb spricht der Aachener Bischoff Heinrich Mussinghoff offen über Israel. Zu Israel kann er nicht sprechen, dort hört ihm niemand zu. Er sagt, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

De Bello Judaico

Klingt wie kriegs-lutherisch, ist friedens-katholisch. Wo Juden sind, gibt es keinen Frieden. Schon der Nachkomme des Propheten, der große Kalif Omar, wusste genau, warum er nach der Eroberung Jerusalems im Jahre 638 allen Juden das Betreten ihrer heiligen Stadt verbot. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter paxDiaboli | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Jesus, der Zionist

Die Kirchenzeitung vom 1. April 2012 für das Bistum Aachen, das Bethlehem für eine Außenstelle des Warschauer Ghettos hält, zeigt Fotos von Karfreitagsprozessionen auf der ganzen Welt, darunter die Prozession an der Grabeskirche in der Altstadt von Jerusalem. Die Fahne … Weiterlesen

Veröffentlicht unter paxDiaboli | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Warum Antisemitismus?

Antisemitismus ist ein Chamäleon. Wer meint, ihn definiert, gepackt zu haben, dem ist er den Fingern entglitten. Die Frage, warum es Antisemitismus gibt, konnte bisher nicht, schon gar nicht befriedigend beantwortet werden, weil an falscher Stelle geforscht wurde: Der Grund … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Elimination | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar