Schlagwort-Archive: Beschneidung

Schuster verlässt seine Leisten

Das Informationsblatt „Zukunft“ des Zentralrates der Juden in Deutschland erscheint auf Deutsch und auf Russisch, womit mancher seine Russischkenntnisse aufwertet. Auf Hebräisch erscheinen die Artikel nicht, da zu Recht erwartet wird, dass der Gebildete, des Hebräischen Mächtigen, Deutsch versteht. Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter paxDiaboli | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Nicht nur Muslime sind Juden!

Roma und Sinti, besser unter den Namen Zigeuner bekannt, gehören wie Juden nicht nur in Deutschland zu verfolgten Minoritäten. Heute sollen zwölf Millionen Roma und Sinti weltweit leben, acht Millionen in Europa. Der Begriff „Antiziganismus“ ist vom Wort „Antisemitismus“ abgeleitet … Weiterlesen

Veröffentlicht unter paxDiaboli | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Martin Luther und Giordano Bruno

Die europäische und deutsche Geschichte kennt bedeutende Männer der Religion, deren Worte bis heute und nachhaltig wirken. Martin Luther (1483-1546) und Giordano Bruno (1548 – 1600) wandten sich beide von der Katholischen Kirche ab, verfassten unabhängig voneinander Mordaufrufe gegen Juden. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter paxDiaboli | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Von Stolpersteinen und anderen jüdischen Symbolen

Die selbsthassende amerikanische Jüdin Judith Butler durfte unter dem Beifall von 700 Zuhörern im Jüdischen Museum in Berlin ihren Hass auf Juden in Form des Israelboykotts verkaufen. Der Jüdische Sparringpartner und Professor für Pädagogik Brumlik wurde von ihr rhetorisch gekonnt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter paxDiaboli | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Religionsfreiheit versus ärztliche Ethik

Die Ärztegewerkschaft Marburger Bund diskutiert die Zirkumzision – Religionsfreiheit versus ärztliche Ethik (sic!). Meine Antwort: Die Diskussion innerhalb der Ärztegewerkschaft Marburger Bund über die religiöse Beschneidung von Juden erinnert an blind und taub Geborene, die sich gegenseitig Farben und Töne … Weiterlesen

Veröffentlicht unter paxDiaboli | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Das Judentum gehört zu Deutschland

Die deutsche Kultur basiert auf das Judentum. So zumindest kann der Satz: „Das Judentum gehört zu Deutschland“ verstanden werden. Wenn die Aussagen zutreffen, dann sollte wenigstens ein wichtiges gesellschaftliches Ereignis zu finden sein, welches dem jüdischen Verständnis entspricht. Ich versuche, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter paxDiaboli | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Jesus: Besatzer oder Siedler?

http://www.israelnationalnews.com/Articles/Article.aspx/12113#.UEMtZmthiK0 „Jesus, der Palästinenser, lebte unter der Besatzung“ ist nicht allein palästinensische Propaganda, auch gewisse christliche Religionsgemeinschaften, die die katholische Kirche nicht als ebenbürtig ansieht, teilen diesen Wahn. Diese Behauptung soll Juden jegliche Legitimität auf einen eigenen Staat eliminieren. Nehmen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter paxDiaboli | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare