Rückpfiff im Walde

„Ein Judentum in Hinterzimmern wollen wir nicht, ganz im Gegenteil. Ob es nun um das öffentliche Tragen unserer Glaubenssymbole oder die Fortsetzung unserer Gebote und Traditionen geht – unsere jüdische Lebensweise werden wir uns nicht von anderen vorschreiben lassen. Wir sind eine starke jüdische Gemeinschaft, die vor der Gewalt nicht kapitulieren wird und die sich nicht einschüchtern lässt.“

Dieter Graumann am 28. September 2012

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter paxDiaboli abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Rückpfiff im Walde

  1. Paul schreibt:

    Na, mal sehen ob Deine Prophezeiung in Erfüllung geht und Graumann dies am 28. Oktober 2012 tatsächlich sagen wird. Wünschen würde ich mir das schon. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s