Jüdisches Aachen im Wandel der Zeit

 Aus den Archiven

Denn Aachen ist keine Stadt, welche sich bisher durch besondere Toleranz ausgezeichnet hat … Aber auch der religiöse Fanatismus fehlt nicht, denn Aachen ist eine katholisch … durch und durch beherrschte Stadt. Da wollte es schon viel heißen, daß vor Jahren ein Jude zum Stadtrat gewählt wurde.

Der Zeitungsartikel stammt aus dem Jahr 1855. Goldenen Jahre für Aachener Juden. Unnötig zu erwähnen, dass der heutige Stadtrat in Aachen judenfrei ist. Stattdessen verfügt Aachen über eine Bürgermeisterin, die bestimmten Juden das Aufenthaltsrecht in Aachen abspricht. Karl der Große war toleranter.

Während der Durchführung der Aktion sammelten sich vor den betroffenen Häusern die Neugierigen, die aber alle sich dem Boykott freiwillig und diszipliniert anschlossen. Die SA-Posten konnten infolgedessen um die Mittagsstunden von den Geschäftshäusern wieder zurückgezogen werden, da weder Versuche zu Ausschreitungen noch zur Durchbrechung des Boykotts gemacht wurden … In allen Orten des Regierungsbezirks konnte der Boykott planmäßig durchgeführt werden.

Dieser Zeitungsartikel berichtet über den Boykott jüdischer Geschäfte am 1. April 1933. Die Tradition des jüdischen Boykotts ist heute von der SA auf pax christi übergegangenen, wenn auch weniger erfolgreich und diszipliniert als 1933, denn der Katholizismus beherrscht nicht mehr durch und durch die Stadt Aachen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter paxDiaboli abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Jüdisches Aachen im Wandel der Zeit

  1. Paul schreibt:

    „denn der Katholizismus beherrscht nicht mehr durch und durch die Stadt Aachen.“
    Aus der Sicht eines Katholiken möchte ich ein Sprichwort aus Island zitieren:
    „Kein Unglück ist so groß, dass es nicht auch noch etwas Gutes bewirken würde.“
    😳 😆 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s