Steige ab, wenn das Pferd tot ist!

Steig` ab, wenn das Pferd tot ist, lautet eine alte Cowboy-Weisheit. Doch diese Weisheit aus der neuen Welt ist in Aachen und bei der Aachener Zeitung auch nach über 100 Jahren nicht angekommen.

Obwohl der dümmste Politiker weiss, dass der Tattergreis, der einst den Literaturnobelpreis erhielt, weil er seinen wahren Lebenslauf verschwieg, Selbstbeherrschung und Zurechnungsfähigkeit verloren hat, werden in der Aachener Zeitung weiterhin prostatikergleich tröpfchenweise Briefe ewig gestriger Leser veröffentlicht, die Grass in seinem Wahn bestärken.

Der letzte Leserbrief vom 4. Mai 2012 beginnt mit der Frage: Bin ich ein Antisemit, wenn auch ich öffentlich sage, dass ich mit der Politik des Staates Israel in keiner Weise einverstanden bin?

Die Antwort lautet: ja.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter paxDiaboli abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Steige ab, wenn das Pferd tot ist!

  1. PeterOinDO schreibt:

    Die Antwort lautet: nein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s