Marwan und Uri

Uri Avnery: Marwan Barghouti, der neue Mandela. 31.03.2012

Es ist nicht gut, einen politischen Gegner persönlich ad hominem anzugreifen. Im Falle Uri Avnerys, einem verdienten in Israel lebenden Zionisten, muss die Ausnahme gemacht werden:

Sein Alter lässt sich nicht mehr leugnen.

Nicht der Artikel verdient Kritik, der seine Meinung repräsentiert, was in Israel im Gegensatz zu Deutschland uneingeschränkt erlaubt ist, sondern einige scheinbar nebensächliche Punkte.

Uri schreibt:

Der Oslo-Prozess starb mit der Ermordung von Yitzhak Rabin und Yasser Arafat.

Marwan Barghouti wurde in einem Schauprozess wegen „terroristischer“ Anschläge verurteilt. Der Prozess war Hohn und Spott, ähnelte einer römischen Gladiatoren-Arena und nicht einem gerichtliche Verfahren.

Marwan erhielt 5 mal lebenslänglich und wurde sofort als führende Persönlichkeit respektiert, sowohl innerhalb der Fatah, als auch innerhalb der mit ihr verfeindeten Hamas.

—————————————————————-

Die Gründe der Ermordung Yitzhak Rabins werden zu unseren Lebzeiten nicht aufgeklärt sein. Eindeutig stet fest, dass Yasser Arafat an einer modernen sexuell übertragbaren Krankheit verstarb, die bisher nicht heilbar ist. Ein Mord lässt sich nicht mit letzter Sicherheit ausschließen, da der Mossad ihm eine entsprechend präparierte Prostituierte untergeschoben haben könnte …

In der palästinensischen Bevölkerung ist jeder ein Held, der Juden umbringt. Dass Marwan Barghouti sowohl im Gazastreifen, als auch in der Westbank verehrt wird, ist ein untrügliches Zeichen, dass er ein herausragender Mörder ist.

Gezielt und gefährlich ist Uris Behauptung, dass israelische Gerichte korrupt sind. In Israel fällt eine solche öffentliche Behauptung unter der demokratischen Meinungsfreiheit, welche geschützt ist. In Deutschland hingegen würde eine solche offene geäußerte Meinung strafrechtlich verfolgt werden. Der deutsche Antizionist, an dem sich Uri Avnery mit seinen Artikeln wendet, der lediglich die eingeschränkte deutsche Demokratie kennt und diese als Weltstandart (Deutschland über Alles) betrachtet, erkennt die Behauptung Uri Avnerys somit als wahre Tatsache an. Seine Vorurteile gegenüber Israel werden zementiert.

Es gab eine Zeit, da Uri wusste, dass Antisemiten nur deshalb Araber liebten, weil diese Juden hassten. Auch dies hat Uri vergessen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter paxDiaboli abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Marwan und Uri

  1. heplev schreibt:

    >>´Ein Mord lässt sich nicht mit letzter Sicherheit ausschließen, da der Mossad ihm eine entsprechend präparierte Prostituierte untergeschoben haben könnte …<<
    Könnte auch ein passender Stricher gewesen sein, wenn man sich an gewisswe Protokolle des rumänischen Geheimdienstes erinner. Wäre vielleicht sogar wahrscheinlicher

  2. heplev schreibt:

    Wenn WordPress Streiche spielt – dann eben nochmal:
    >>Ein Mord lässt sich nicht mit letzter Sicherheit ausschließen, da der Mossad ihm eine entsprechend präparierte Prostituierte untergeschoben haben könnte …<<
    Man denke an gewisse rumänische Geheimdienstprotokolle: es hätte wohl eher ein entsprechende präparierter Stricher sein müssen.

  3. Jenae Wolny schreibt:

    I generally do not comment in Blogs but your content forced me to, extraordinary perform.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s